Mord ist immer gut

Eigentlich hatte ich gestern beschlossen, vorerst nicht an der Story weiterzuschreiben, weil mir einfach nichts mehr einfallen wollte. Die einzige Idee, die ich hatte, drehte sich um einen Mord.
Eine Autobombe. Angebracht unter dem Wagen einer Figur, die schon lange dabei ist und die mir ans Herz gewachsen ist …

Aber ich habe es getan. Gestern habe ich einen getippten Mord begangen und heute hatte ich plötzlich tolle Ideen, wie es weitergehen kann.
Wie leicht 3000 Wörter fließen können! Eine Beerdigung, eine Trauerfeier und ein Geständnis. Zitieren bietet sich dieses Mal leider kaum an, denn sonst wird das zu sehr gespoilert.

Mal sehen, was als nächstes kommt …

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unable to load the SwipeAds FunCaptcha. Please contact the site owner to report the problem.