Catching up

Eigentlich bin ich ja schon seit Donnerstag wieder da, aber ich muß zugeben, daß es mir schwerfällt, bei der aktuellen Hitze zu schreiben. Heute war der erste Tag, an dem ich mein anvisiertes Soll geschafft habe. Eine Pause von vier Tagen merkt man auch immer, wenn man weitermachen will und versucht, wieder in die Story reinzukommen. Aufgehört hatte ich nämlich an einer wichtigen Stelle – die Verfolger sind Christopher und Andrea so dicht auf den Fersen, daß es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sie aufeinandertreffen.

Bis dahin passiert jedoch noch so einiges. In einem seiner wacheren Momente überfällt Christopher eine Apotheke, um der verletzten Andrea zu helfen. Dabei läßt er sich jedoch von seinen eigenen Wahnvorstellungen aus dem Konzept bringen, so daß die Hilfe bei ihr niemals wirklich ankommt – im Gegenteil, er wirft alle Vorsätze über Bord und entlegt sich des Problems auf seine Weise.

Er mußte sie freilassen oder töten. Eins von beidem. Nur entscheiden konnte er sich nicht. Die Dämonen forderten ihren Tod, aber er hatte Skrupel. War es nötig, sie zu töten? Konnte sie nicht doch leben?
Gab es keine andere Möglichkeit, das Problem loszuwerden?
Der Wagen holperte den unbefestigten Pfad entlang. Christopher überlegte, versuchte dabei, die Dämonen zu ignorieren und fuhr einfach weiter. Immer weiter.
Dann bemerkte er den alten Bunker auf der linken Seite. Ein Betongemäuer unter einem kleinen Hügel.
Das war die Problemlösung, nach der er gesucht hatte.

Als er kurz darauf auf die Verfolger trifft, kann er sich daran überhaupt nicht mehr erinnern. Das stellt die Profiler vor ein Problem, denn sie wissen, sie müssen die verletzte Andrea bald finden. Ihr Zustand ist kritisch, sie verliert immer noch Blut. Nur ist Christopher dabei keine Hilfe.
Morgen geht es jedenfalls an dieser Stelle weiter …

Letzter Satz für heute: Dann glitt sie in eine barmherzige Dunkelheit hinüber.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unable to load the SwipeAds FunCaptcha. Please contact the site owner to report the problem.