Buchstaben überall

Gerade wurde mir klar, wieviel ich heute eigentlich korrigiert habe. Ich habe auch den ganzen Tag dafür genutzt, wenn man von einer Essenspause und einer für einen Film absieht. Schon ein bißchen krank. Aber langsam sollte es werden.
Zwei Szenen möchte ich morgen ergänzen. Einmal, wie eine Abhöraktion initiiert wird und einmal ein Polizeiverhör. Und ansonsten habe ich eigentlich nicht mehr so viel.
Ob es danach mal eine lesbare Geschichte wird? Vor allem sollte ich sie nicht gleich im Anschluß nochmal durchkauen. Da wird man ja blöd.

Ich überlege außerdem, ob ich am Ende einen Hinweis auf Teil 4 bringen soll. Die Idee, daß mein Killer einen Mitwisser hatte, ist ziemlich gut. Da ließe sich was draus machen. Und der könnte sich ja durchaus jetzt schon mal bemerkbar machen.
Darüber muß ich noch ein wenig nachdenken. Auch darüber, ob jetzt alles bedrohlich genug ist.
Für heute habe ich jedenfalls genug!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unable to load the SwipeAds FunCaptcha. Please contact the site owner to report the problem.